Betriebsurlaub

DamaskNatur pur

Schützenswerte Schätze

Unsere Natur – eintauchen und Kraft tanken

Sie macht uns ruhig und gibt uns Kraft. Sie lässt uns wieder tief durchatmen und das Herz weit öffnen. Wir fühlen uns wohl in einer intakten Kulturlandschaft, in der der Mensch umsichtig mit den Gaben der Natur umgeht, sie mit Respekt nutzt und auch der Wildnis Raum gibt. Die Harmonie der Natur berührt die Seele – und kann sie auch heilen, wie viele Therapien zeigen. Wir zeigen Ihnen die schönsten Plätze zum Genießen in der Region Mittelkärnten und beim Nachbar Steiermark.

Wir geben gerne Tipps und Auskünfte zu Ausflugszielen und Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung.

www.kaernten.at/naturerleben
Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

Von sanften Berggipfeln umschlossen liegt der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen im steirisch-kärntnerischen Grenzland. Teich- und Moorlandschaften, Quellen und hübsche Dörfer finden sich hier, Leitthema des Naturparks ist „NaturLesen“: vergessenes Wissen über die Natur beleben und dabei die Natur in sich selbst finden.

www.naturpark-grebenzen.at
Erlebnisraum St. Georgen am Längsee

Bewegen zwischen Burg und See: Wandern, Baden, und vor allem das Zusammenspiel von Natur, Kultur, Kulinarik und Weinbau machen den Reiz von Ort, See und Burg Hochosterwitz aus. Wer das Seenland erobern möchte, für den stehen 86 km Wanderwege bereit – und eine erstklassige Gastronomie.

www.laengsee.net
Biosphärenpark Nockberge

In den Kärntner Nockbergen wird eine wertvolle Natur- und Kulturlandschaft gepflegt und behütet.
Jahrhunderte alte Traditionen, sanfter Tourismus und ein schonender Umgang mit der Natur bilden die Grundlage für den Biosphärenpark Nockberge mit unzähligen Tier- und Pflanzenarten auf 485 km².

www.biosphaerenparknockberge.at
Hörfeldmoor

Zwischen den Gurktaler und Seetaler Alpen liegen ausgedehnte Moore, naturbelassene Bäche, Au- und Sumpfwälder und bunte Feuchtwiesen. Der Natura Trail führt zu den naturkundlichen Highlights des Moores und macht seine biologische Vielfalt für Besucher erlebbar: Ein handlicher Folder und Tafeln informieren vor Ort.

www.nfi.at
Abenteuer-Wasserweg Liebenfels

Über alte Mühlsteige, vorbei an rauschendem Wasser und lauschigen Tümpeln erleben Sie einen Bachlauf, dessen Natürlichkeit und Schönheit beeindruckt. Schautafeln informieren über die Besonderheiten dieses natürlichen Lebensraumes. Die Ruinen der ehemaligen Mühlen zeugen von alten Geschichten.

St. Urban und Urbansee

Eines der reizvollsten Erholungsgebiete im Mittelkärntner Seengebiet, mit viel Badespaß und der sanften Almlandschaft mit ihren sattgrünen Wiesen. Natur, Geschichte, Abenteuer und ein Hauch von Mystik machen den Naturerlebnispfad rund um den See zu einem großartigen Ereignis für die ganze Familie.

www.naturerlebnispfad-urbansee.at
Turracher Höhe

Als Hochplateau der Turracher Höhe mit drei Bergseen, bewachsen von Österreichs größten zusammenhängenden Zirbenwäldern, umringt von den sanften und doch imposanten Nockbergen - so präsentiert sich die Turracher Höhe im Sommer. Bitte tief Luft holen: Hier auf 1.763 Metern Seehöhe herrscht nahezu vollständige Pollenfreiheit.

www.turracherhoehe.at
Die Saualpe

Die Saualpe mit ihren sanften Hängen stammt wie die benachbarten Nockberge zum Teil von voralpinem Bergland, manche Felsformationen erscheinen wie Relikte aus Urzeiten. Als Wanderregion zählt die Saualpe zu den schönsten und noch naturbelassensten Gebieten im südösterreichischen Raum.

www.saualpe.com
Flattnitz

Der Luftkurort auf der Hochebene der Gurktaler Alpen diente bereits den Römern als Poststation, heute ist der Pass auf 1.400 Metern Seehöhe im Sommer ein Wanderparadies in sonniger Höhenlage mit dem kleinen Flattnitzer See, im Winter ein bekanntes Skigebiet.

www.kaernten-mitte.at/flattnitz